Das Phantom der Oper

Die großartigen Stimmen der Hauptrollen, gespielt von Weltstar Deborah Sasson und Axel Olzinger, begeisterten das Publikum in der Hofer Freiheitshalle. Musikalisch umrahmt wurde das großartige Ensemble von einem Live-Orchester.

In der neu überarbeiteten Inszenierung der deutschen Fassung von Sasson/Sautter, konnten die rund 600 Zuschauer noch mehr in das Geschehen auf der Bühne eintauchen. Die verschiedenen Szenen und Schauplätze wurden mit Hilfe modernster Grafiktechnik virtuell nachgebaut und auf die Bühnenhintergründe projiziert. Diese Illusion, als Mischung aus technischen Spezialeffekten und Requisiten, machten den Bestseller von Gaston Leroux zu einem erfolgreichen Tournee Musical.

Die ganze Geschichte spielt sich in der Pariser Oper ab: Das Chormädchen Christine (Deborah Sasson) springt für die erkrankte Solistin Carlotta ein und überrascht das Publikum mit Ihrer klaren Stimme. Das Phantom (Axel Olzinger) unterrichtet den neuen Opernstar, angetrieben von der Liebe zu Ihr. Christines Herz jedoch, gehört jedoch dem Grafen Raoul de Chagny (Jochen Sautter). Entführt in die Unterwelt der Oper, weist Christine jedoch das Phantom zurück. Eifersüchtig ist das Phantom bereit, die beiden zu töten, besinnt sich dann aber doch noch …. und am Ende siegt die Liebe.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!